Montag, 24. Februar 2014

Hör mal wer da hämmert!

Und wer hämmert da? Oder besser gesagt: Wer hat gehämmert, gebohrt und geschraubt? Der große Hase!

Aber erstmal ein Hallo und schön, dass ihr mich wieder lest.

Ich hatte dem großen Hasen nun schon länger in den Ohren gelegen, dass ich mich in unserer Küche überhaupt nicht wohlfühle. Sie ist klein, hat kein Fenster und keine Arbeitsfläche.

Wenn es bei uns darum ging rum zu schnippeln und Essen zu zubereiten, dann passierte dies immer auf einem Esstisch, der aber nicht als solcher genutzt wurde, da Ermangelung an Platz immer total vollgestellt war. Oder auf unserem Gefrierschrank, der eine ziemlich gute Arbeitshöhe hat. Das ganze war aber keine wirklich gute Option. Wir mieden die Küche so weit wie möglich und wenn wir dann doch mal rein mussten, dann nicht länger als nötig.








Versteht ihr was ich meine? Schrecklich, oder?

Aber endlich sah auch der große Hase ein, dass hier ganz dringend etwas passieren musste! Er nahm maß und machte sich auf in den nächsten Baumarkt und dann ging es los.

Wir begannen noch am selben Abend alle Teile, die der große Hase sich im Baumarkt hatte zurecht sägen lassen, zusammen zu schrauben und miteinander zu verbinden.

Aber es musste nicht nur gebastelt werden. Der große Hase beschloss, dass es ebenfalls Zeit wurde für neue Messer, Löffel, Schneebesen, etc. Also durchforstete er Amazon, Karstadt und ein WMF Geschäft. Und ich fast immer im Schlepptau.


Aber der Aufwand hat sich gelohnt, seht selbst:
















Ist es nicht nett geworden? Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch, aber im Großen und Ganzen sind wir soweit durch! Ich finde, dass hat mein Hase doch richtig gut gemacht. 

Die Essig- und Ölflaschen gibt es übrigens bei Butlers. Aus der Reihe gibt es noch diverse andere Behältnisse zur Aufbewahrung verschiedener Lebensmittel, die ich unbedingt haben muss!!! Ich liebe Mrs. Winterbottom!!!

Nun wünsche ich euch noch einen schönen Montagabend und ich hoffe, man ließt sich bald wieder.

Bis zum nächsten Mal 

Eure Anni




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen