Samstag, 26. April 2014

Leichter Nudelsalat

Hallöchen,

heute habe ich für euch ein leckeres Rezept für einen leichten Nudelsalat, den man gut beim Grillen als Beilage servieren kann, oder aber auch einfach so essen kann. Der Salat ist nicht nur einfach zu machen, sondern auch günstig. 

Ich habe den Salat letzte Woche gemacht, als wir Ostersonntag bei meinen Eltern gegrillt haben und alle waren begeistert. Aber genug der Worte und ab zum Rezept.

Ihr braucht:
  • 500g Nudeln 
  • 3 Becher Saure Sahne
  • Schinkenwürfel
  • Cherrytomaten
  • Rucola
  • Ein Bund Frühlingszwiebeln
  • Balsamico Essig
  • 2 große Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer


Als erstes Nudeln al dente  kochen und ein bisschen abkühlen lassen. In der Zwischenzeit kann der Speck angebraten werden. Das habe ich übrigens im selben Topf gemacht, in dem ich zuvor die Nudeln gekocht habe. Das spart Abwasch ;)




Den Speck zu den Nudeln in die Schüssel geben und bei Seite stellen. Jetzt kann es mit dem Schnibbeln, Rühren und Waschen losgehen.


Cherrytomaten waschen, halbieren und in die große Schüssel mit den Nudeln geben. Dann die Frühlingszwiebeln ebenfalls waschen, schneiden und ab in die Schüssel.


Nun geht es los mit dem Dressing. Ich habe zwei große Knoblauchzehen geschält und klein gehackt. Wirklich optimal wäre es, wenn der Knoblauch gepresst würde, aber in Ermangelung einer Presse, muss ich Wohl oder Übel zerhacken.



Dann die Saure Sahne und den Balsamico Essig mit dem Knoblauch vermengen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.



Dressing zu dem Nudeln geben und zum Schluss Rucola waschen und unter den Salat heben. Jetzt habt ihr einen leichten und total leckeren Nudelsalat.


Wie ihr seht: Absolut simpel gemacht und sogar für wenig Geld. Wenn ihr eure Lieben also genauso begeistern wollt wie ich, dann habt ihr hier die Möglichkeit. Ich hoffe ihr berichtet mir, wie es euch geschmeckt hat.

Ich hoffe man ließt sich bald wieder.

Eure Anni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen